Schriftgröße:A-A+

Die Chronik

Innerhalb der jüdischen Getto-Verwaltung wurde im November 1940 ein Archiv gebildet, zu dessen Aufgaben die Sammlung von Dokumenten und Materialien für eine künftige Darstellung der Geschichte des Gettos gehörte. In diesem Archiv schrieben vom 12. Januar 1941 bis zum 31. Juli 1944 mehrere Mitarbeiter, vorwiegend Journalisten und Schriftsteller, die Getto-Chronik, zunächst auf Polnisch, später dann auf Deutsch.

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Y Ž Ł

Lammel, Inge: Das Arbeiterlied. 3., überarb. Aufl. Frankfurt am Main: Röderberg-Verlag, 1980.

Landau, Ludwik: Kronika lat wojny i okupacji. 3 Bde. Warschau: Państwowe Wydawnictwo Naukowe, 1962-1963.

Archiv des Leo Baeck Instituts Berlin (LBI Berlin)

Archiv des Leo Baeck Institute New York (LBI New York)

Leider, Józef: „O próbie zorganizowania w getcie zbrojnego oporu“. In: BŻIH 1965, S. 132f.

A Letter to the Stars. Internetseite des Projekts „Botschafter der Erinnerung“.

Levi, Primo: Die Untergegangenen und die Geretteten. München: dtv, 1993.

Levi, Primo: „Die Grauzone“. In: Levi 1993a, S. 32-69.

Lewental, Zelman: „Der Bericht des Zelman Lewental“. In: Gumkowski/Rutkowski/Astel 1967, S. 89-94.

Lewicki, Stanisław: Radogoszcz. Warszawa: Książka i Wiedza, 1971.

Lewiński, Lejzor: „Działalność Bundu w Łodzi w latach 1939-1944“. In: BŻIH 1965, S. 112f.

Lewiński, Jerzy (Bearb.): Proces Hansa Biebowa. Zagłada getta łódzkiego (Akta i stenogramy sądowe). Warszawa: PRS, 1999.

Lewy, Guenther: „Rückkehr nicht erwünscht“. Die Verfolgung der Zigeuner im Dritten Reich. MünchenBerlin: Propyläen, 2001.

Liberles, Robert: „An der Schwelle zur Moderne 1618-1780“. In: Geschichte des jüdischen Alltags in Deutschland. Vom 17. Jahrhundert bis 1945. Hg. von Marion Kaplan. München: C. H. Beck, 2003, S. 22-199.

Lichtenstein, Heiner: „Zwischen Anpassung und Kollaboration. Ein dunkles Geschichtskapitel. Die Judenräte in der Nazi-Zeit“. In: Tribüne 29 (1990), H. 115, S. 81-86.

Lieberman, Edith und Harold: „Throne of Straw“. In: Skloot 1982, S. 113-197.

Lodz Names. List of the Ghetto Inhabitants 1940-1944. Hg. von der Organisation of the Lodz Former Residents in Israel. Jerusalem: Yad Vashem, 1994.

Lodzsher Yizker-Bukh. Hg. vom Faraynikter Retungs-Komitet far der Shtot Lodzsh. New York: United Emergency Relief Committee for the City of Lodz, 1943.

Loewy, Hanno: „‚Nähmaschinen-Reparatur-Abteilung‘. Ein Album von 1943 aus dem Ghetto Lodz“. In: Fotogeschichte 9/34 (1989), S. 11-30.

Loewy, Hanno: „Spuren“. In: Loewy/Schoenberner 1990, S. 59-63.

Loewy, Hanno: „P.W.O.K. Arieh Ben Menachems Album“. In: Fotogeschichte 11/39 (1991), S. 35-46.

Loewy, Hanno: „Vorwort“. In: Rosenfeld 1994, S. 7-34.

Loewy, Hanno/Bodek, Andrzej (Hg.): „Les Vrais Riches“ – Notizen am Rand. Ein Tagebuch aus dem Ghetto Lodz. Leipzig: Reclam, 1997.

Loewy, Hanno/Schoenberner, Gerhard (Bearb.): „Unser einziger Weg ist Arbeit.“ Das Ghetto in Łódź 1940-1944. Hg. vom Jüdischen Museum Frankfurt. Frankfurt am Main/ Wien: Löcker, 1990.

Lohalm, Uwe: Die nationalsozialistische Judenverfolgung in Hamburg 1933 bis 1945. Ein Überblick. Hamburg: Landeszentrale für Politische Bildung, 1999.

Longerich, Peter: Politik der Vernichtung. Eine Gesamtdarstellung der nationalsozialistischen Judenverfolgung. München/Zürich: Piper, 1998.

Longerich, Peter: Der ungeschriebene Befehl. Hitler und der Weg zur „Endlösung“. München/Zürich: Piper, 2001.

Loose, Ingo: Die Enteignung der Juden im besetzten Polen. In: Stengel 2007, S. 283-307.

Lorenz, Ina: „Das Leben der Hamburger Juden im Zeichen der ‚Endlösung‘“. In: Herzig/Lorenz 1992, S. 207-247.

Löw, Andrea: „‚Wozu noch Welt‘. Tagebücher aus dem Ghetto Lodz“. In: Sachor 11 (2001), S. 111-128.

Seiten